Preis* : 25,00 Daniela Gröll
07-11-18 57 Aufrufe

Silvester, was tun wenn dein Tier Angst hat?

Das man Katzen zu der Zeit besser im Haus hält und auch Hunde in der Zeit davor und danach besser an der Leine lässt, sollte jedem Tierhalter klar sein. Dennoch passiert es immer wieder das vermehrt Tiere zur Silvesterzeit verschwinden. Manche rennen in Panik davon und werden nicht mehr oder sogar tot gefunden.

Was aber wenn das Tier so verängstigt reagiert, dass es vielleicht nicht mehr raus möchte?
Was tun bei Pferden, welche in Freilandhaltung oder einem Offenstall leben?
Und was kann der Tierhalter auch für sich tun, um nicht schon im Vorfeld das Tier mit seinen eigenen Ängsten anzustecken?

Hier biete ich verschiedene Lösungen an.
Aus eigener Erfahrung (bei 2 Pferden in Freilandhaltung) kann ich berichten das ich mit dem legen eines dreiwöchigen Heilkreises, einer energetischen Anwendung und der Verwendung von 3 Aromasprays sehr gute Erfolge erzielen konnte. 2-3 Silvester angewendet und nun können die Pferde bedenkenlos auch ohne Aufsicht die Silvesternacht verbringen.
Ich weiß aber auch von Kundentieren (Hunde und Katzen) das mit diesen Methoden gute Erfolge zu erzielen sind.
Da der Mensch hinter dem Tier immer mit einbezogen werden sollte, mache ich die Anwendung immer für das Tier und den Halter und empfehle auch das ein oder andere Aromaspray selbst zu verwenden.

Melde dich wenn ich dein ängstliches Tier und dich (nicht nur zu Silvester) unterstützen kann.

Tierkommunikation, Tier-Energetik
www.kontakt-zur-tierseele.de

  Nachricht senden

Ähnliche Anzeigen

Tierkommunikation und sterbende Tiere

Wenn die Zeit des Abschiedes vom Tier naht, die schwerste Zeit für jeden Tierhalter. Mit Hilfe der Tierkommunikation können wir unser Tier fragen lassen, was es sich noch wünscht, ob es z.B. mit Hilfe des Tierarztes gehen möchte ob es etwas gibt was es…

Report this ad